Die Notwendigkeit einer intensive Betreuung und Pflege, ist für Betroffene und Angehörige eine sehr große Belastung. Der Verlust von Selbständigkeit und möglicher Einweisung in ein Heim können bei Betroffenden und Angehörigen große Ängste auslösen.

Dank innovativer Entwicklung im medizinischen Bereich ist die ambulante Intensiv- und Beatmungspflege heute in der Lage auch außerhalb von Kliniken und Pflegeheimen eine ordnungsgemäße Versorgung zu bieten.

Gerade die Betreuung im gewohnten Umfeld, einhergehend mit mehr Zeit für den Patienten durch die 1:1 Versorgung, bringt einen erheblichen Mehrwert an Lebensqualität und bessere Behandlungsergebnisse für den Patienten.
Mehr Vertrauen, Zufriedenheit und Geborgenheit haben widerrum einen äußerst positiven Einfluß auf den Heilungsprozess.